ELST

Das Geutelingenmuseum, geliegen an der“ Ommeganckstraat“  3, in nächster Nähe der Kirche.  Bis in den dreißiger Jahren was es überall in den Flämischen Ardennen eine Tradition um rund Mariä Lichtmeß (am 2. Februar) in Backsteinöfen, deren Feuer mit Weidenholz geheizt wurde, „Geutelingen“ zu backen. Aber als die Heimarbeit verschwand, verschwand auch diese Tradition des Backens dieser eigenartigen Pfannkuchen. Die damaligen Öfen kann man jeden Samstag-  und Sonntagnachmittag im 2.oder 3. Wochenende von Januar bis Ende Februar in Wirkung sehen. Die süßen Dufte der Backwerke betäuben die Besucher und es wäre unmenschlich, wenn sie sie nicht kosten  könnten. Weiter gibt es eine Bilderausstellung, die zeigt wie die Welt aussah in den Zeiten, da die Leute noch Geutelingen backten.

Nederbrakel

Im Dokumentierungszentrum des Kreises für Geschichte und Heimatkunde Triverius im 2. Stock der Gemeindebibliothek von Brakel (Tirse 1, 9660 Brakel) können Sie jeden Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr die verschiedenen Dokumente des Kreises für Geschichte und Heimatkunde nachlesen. Sie finden hier Auskünfte über Heimatkunde, Geschichte,Archäologie, Folklore, Tourismus und Genealogie.

brakel musea