Die Flämische Ardennenlandschaftist besonders geeignet für eine Erkundungsfahrt zu Pferd. In Brakel ist dazu die Livierenbos- Reit-und Lenkroute eingerichtet.

Reit- und Lenk-Route und Reitlager

Everbeek: Reitschule“ De Paardebloem“ (Startpunkt) (Tourismus Ostflandern)

Reitschule „De Paardebloem“  Everbeek

users.fulladsl.be/spb7702/languages/nl/wandelroute.htm

Bewust paardrijden

https://www.pionears-paardenwereld.be/paardenwandelingen/

Die Livierenbos Reiter- und Männerroute

Die Reit- und Männerroute von Livierenbos wurde im Rahmen des europäischen Interreg IIIA-Programms entwickelt. Daher überrascht es nicht, dass diese fast 15 Kilometer lange Strecke, die sowohl für Fahrer als auch für Autofahrer zugänglich ist, die Sprachgrenze zwischen Flandern und Wallonien überquert. Wir verlassen das Brakel-Viertel Everbeek-Beneden in Manège de Dandelbloem. Die Manège verfügt über ausreichend Parkmöglichkeiten und eine Cafeteria. Von Anfang an werden Sie mit wunderschönen Ausblicken verwöhnt. Typisch ist auch das üppige Grün der Everbeek-Wälder und des Livierenbos. Sehenswert auf dem Weg sind die Verrebeekmolen und das Mijnwerkerspad. Die Zwalmbekken mit ihren vielen Quellen und Bächen bestimmen die Landschaft auf der flämischen Seite, während auf dem wallonischen Gebiet der militärische Sendemast an der Spitze des Livierenbos als Ziel dient. Es gibt wenige Möglichkeiten für ein Getränk, es sei denn, Sie verlassen die Route mit sechseckigen Schildern und Holzpfählen. Die Dorfkerne von Everbeek-Beneden, Parike und Opbrakel sind nicht weit entfernt.

Ausgangspunkt

Kapellen 6

9660 Brakel

Belgien

Entfernung: 15 km